Ein für unsere Schule willkommener Anlass zu feiern – am 10.März 2016 ab 17 Uhr lud Direktorin Mag. Hildegard Kribitz ein und an die 50 Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler, Freunde und Wegbegleiter kamen, um OStR. Prof. Dr. Alfred Kolleritsch zu seinem Fünfundachtziger zu gratulieren. Dora Kleinhapl (8c) und ihre Kollegin Karin Traxler bereiteten mit ihren Flöten musikalischen Genuss und Gregor Hollwöger (1c) trug einen Kurz-Essay des einstigen Erstklasslers Jörg Mirtl (1c 1992/93) vor. OStR. Mag. Gerald Haas und OStR. Mag. Alfred Marko präsentierten in launiger Doppelkonference Erinnerungen und Anekdoten aus dem Leben des Lehrers Kolleritsch (1963 bis 1993 an unserer Schule). Der Gefeierte selbst las aus seinem Roman „Allemann“ und ein Gedicht aus der Sammlung „Einübung in das Vermeidbare“. Eine unterhaltsam-nostalgische Feierstunde, die in viele Gespräche beim anschließenden Buffet mündete. Hier geht's zum Bericht mit Bildern auf der Homepage des Akademischen Gymnasiums. OStR. Mag. Gerhard Weißensteiner hat die Veranstaltung gefilmt, der ca. einstündige Film ist auf youtube zu sehen: "Alfred Kolleritsch 85. Geburtstag am Akademischen Gymnasium in Graz"